NET-Wärmetauscher für Backhaus Grimminger sichern Energieeinsparung

Beispiel für einen installierten NET-Wärmetauscher: Rechts sind die Wasseranschlüsse zu sehen. Bilder: Joseph Raab GmbH & Cie. KG, Neuwied

Im Backhaus Grimminger in Parsdorf wird die Abwärme der Backöfen schon seit einigen Jahren unter anderem für den Produktionsprozess eingesetzt. Dazu hat man in mehreren Schritten neun Abgaswärmetauscher aus dem Hause Raab/NET installiert. Die gesamte Anlage erbringt eine große Energieeinsparung und senkt damit die Kosten.

Ausgezeichnete Qualität der Wärmetauscher, gute Planung und hervorragender Support durch den Hersteller NET – diese Voraussetzungen führten zu einer gelungenen Umsetzung: Die Wärmerückgewinnung läuft seit Jahren kontinuierlich und reibungslos.

Für alle neun Öfen im Backhaus Grimminger kam das NET-Modell RB 14.6-7.5 mit 20 kW Leistung zum Einsatz. Dabei handelt es sich um einen Rippenrohr-Wärmetauscher, der für eine Abgastemperatur am Eintritt von 280 °C ausgelegt ist. Mit Hilfe der wasserführenden Rippenrohre wird das Abgas auf 126 °C abgekühlt. Durch die Maße 820 x 590 x 522 mm (Länge x Breite x Höhe) konnten die Geräte trotz der eher beengten Platzverhältnisse installiert werden.

Die Regelung erfolgt über eine Temperatursonde am Vorlauf des Wärmetauschers. Eine Ladepumpe reguliert entsprechend die Wassermenge, die durch das Gerät fließt. Sollte keine Abnahme der Wärme erfolgen, kann auf den Bypass umgestellt werden. Dann wird das Abgas am Register vorbeigeleitet. Des Weiteren sind insgesamt vier 2.000 Liter fassende Pufferspeicher verbaut. Die Energieausbeute kommt der Großspülmaschine, der Heizungsanlage und den Mitarbeiterduschen zugute.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz