herotec übernimmt die Electrical Heating Concepts GmbH

herotec bietet durch die Übernahme von EHC das ganze Flächenheizungsspektrum für Neubau und Renovation, sowohl in elektro-, als auch in warmwassergeführten Systemen.

Das Unternehmen herotec aus Ahlen hat sein Portfolio mit dem Kauf des Herstellers Electrical Heating Concepts (EHC) erweitert. Der Betrieb aus Oberhausen produziert elektrische Flächenheizungen und Begleitheizungen für diverse Anwendungsfälle mit Hilfe von modernster Anlagentechnik. Von der Übernahme versprechen sich beide Marktbegleiter einen vereinfachten Innovationsausbau, um die Gebäudebeheizung mit Elektroenergie weiter voran zu treiben. Beide Marken werden eigenständig auf dem Markt aktiv bleiben.

Die Parteien kennen sich bereits aus der Zusammenarbeit im Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF). Aufgrund der Produktnähe und um dem technischen Wandel in der Energiepolitik Folge zu leisten, war es ein logischer Schritt, die Synergien zu bündeln. Zudem möchte man die elektrische Flächenheizung in den Standard moderner Heiztechnik heben. „Ein sinkender Wärmebedarf im Neubau fordert kaum noch überzogene, komplexe Heizsysteme, sondern vielmehr bedarfsgerechte Lösungen. Dadurch erhebt sich die elektrische Variante immer mehr aus der Nische“, verdeutlicht Thomas Heuser, Geschäftsführer von herotec, den Schritt. Ab sofort werden alle Lösungen aus einer Hand für das ganze Spektrum für Neubau und Renovation von herotec abgedeckt, sowohl in elektro-, als auch in warmwassergeführten Systemen.

Weitere Informationen zum Sortiment rund um die Flächenheizung und -kühlung sind auf www.herotec.de zu finden.

Bild: herotec GmbH Flächenheizung, Ahlen

Download

Zurück

Impressum | | Datenschutz