herotec – Stark in Sachen Energie- und Klimaschutz

Bild: herotec GmbH Flächenheizung, Ahlen

Erfolgreiche Teilnahme am Projekt Ökoprofit 2017

Nachhaltig handeln und dennoch wettbewerbsfähig zu bleiben – dass das klappt beweist das Familienunternehmen herotec aus Ahlen. Zusammen mit zehn weiteren Betrieben aus dem Kreis Warendorf beteiligte es sich erfolgreich am Projekt Ökoprofit 2017. Hierbei handelt es sich um ein durch das NRW-Umweltministerium gefördertes Konzept, das kleine und mittlere Unternehmen dabei unterstützen will, einen geringeren Verbrauch von wertvollen Ressourcen zu erzielen und somit die Betriebskosten zu senken.

Die Projektphase erstreckte sich über zwölf Monate. In dieser Zeit wurde der Betrieb von externen Fachleuten geschult, mit dem Ziel, ein innerbetriebliches Umweltmanagementsystem aufzubauen und Maßnahmen umzusetzen. Im Fall von herotec bedeutete dies beispielsweise die Drosselung des Wasserdurchlaufs an Waschbecken, eine Schaltzeitenoptimierung der Druckluftanlage und die Erhöhung der Serverraumtemperatur von 20 auf 23 °C. Dadurch konnten rund 2,5 t CO2 eingespart werden. Ein Austausch der Umwälzpumpen ist für dieses Jahr geplant, mit dem weitere 3,1 t Einsparungen dazukommen. Insgesamt konnte das Unternehmen im letzten Jahr bereits 50 m³ Wasser, 5,6 t Abfall, rund 27.000 kWh Strom und 14,3 t CO2 durch das Ökoprofit-Programm einsparen.

68 Einzelmaßnahmen umfassen die Umweltprogramme der Teilnehmer, die unter dem Dach von Ökoprofit Kreis Warendorf 2017 erarbeitet und im vergangenen Jahr umgesetzt oder begonnen wurden. Dadurch verringerte sich der Energieverbrauch der beteiligten Betriebe um rund 600.000 kWh. Das Projekt im Kreis Warendorf, das nunmehr in der dritten Auflage angelaufen ist, konnte mittlerweile insgesamt 32 Unternehmen überzeugen.

 


Weitere Informationen zum Sortiment rund um die Flächenheizung und -kühlung sind auf www.herotec.de zu finden.

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz