RMB/ENERGIE: Das Wasserstoffzeitalter kann kommen

Das Wasserstoffzeitalter kann kommen – alle neoTower-Blockheizkraftwerke sind startklar.

Wasserstoff könnte in Rahmen der Energiewende zukünftig eine wichtige Rolle einnehmen. Der norddeutsche BHKW-Hersteller RMB/ENERGIE hat kürzlich Tests zum Betrieb ihrer Blockheizkraftwerke positiv abgeschlossen und gibt bekannt, dass die komplette  Modellreihe für bis zu 40 Prozent Wasserstoffbeimischung zum Erdgas geeignet ist.

Regenerativ erzeugter „grüner“ Wasserstoff wird als eines der Zukunftsthemen der Energiewende gehandelt. Unter anderem sind Beimischungen zum konventionellen Erdgas von zunächst 10% bis Ende 2021 in der Planung. Um diese zukünftigen Anforderungen zu erfüllen, hat  RMB/ENERGIE die Eignung ihrer Blockheizkraftwerke für eine Wasserstoffbeimischung getestet . Da Blockheizkraftwerke ein sehr langfristiges Investitionsgut sind, beließ man es nicht bei Tests zum aktuell erwarteten Beimischungsgrad von bis zu zehn Prozent, sondern prüfte die Verwendbarkeit bis zu einem außerordentlich hohen Beimischungsgrad von 40 Prozent – mit durchweg positivem Ergebnis und ohne nennenswerte Veränderungen des Wirkungsgrades. Sämtliche 15 neoTower-Blockheizkraftwerke des Unternehmens haben damit bereits heute die Freigabe für den Betrieb mit einer 40-prozentigen Wasserstoff-Beimischungsquote.

Mit anderen Worten: Das Wasserstoffzeitalter kann kommen! Das bedeutet höchste Planungs- und Investitionssicherheit für eine grüne Energiezukunft bei der Wahl eines neoTower-Blockheizkraftwerks.

Bildquelle: RMB/ENERGIE GmbH, Saterland

Über RMB/ENERGIE GmbH

Die RMB/ENERGIE GmbH mit Sitz im niedersächsischen Saterland ist ein Hersteller von Blockheizkraftwerken. Der neoTower bietet in 15 verschiedenen Modellen eine elektrische Leistung von 2,0 bis 50,0 Kilowatt. Dank einer modernen Anordnung der Komponenten, einer durchdachten Schallentkopplung sowie einer intuitiven Steuerung setzen die Anlagen neue Maßstäbe im Markt und sind kompakt, leise, robust, effizient und benutzerfreundlich. Weitere Informationen unter www.rmbenergie.com.

Download

Zurück

Impressum | | Datenschutz