Spirotech ergänzt Angebot um Druckhaltung PicoControl Kompakt

Mit der Druckhaltung PicoControl Kompakt können kleine und mittlere Anlagen jetzt optimal ausgestattet werden.

Für den kleineren und mittleren Leistungsbereich bietet Spirotech ab sofort SpiroPress PicoControl Kompakt EPCK an. Diese Druckhalteanlage eignet sich in besonderer Weise für den Einsatz in Gewerbe, Industrie, Mehrfamilienhäusern oder Bürogebäuden. PicoControl ist vorkonfektioniert und lässt sich daher einfach installieren.

Das System kann bei Anlagen zwischen 80 und 530 kW bzw. bei einer statischen Höhe von 5 bis 30 m eingesetzt werden. Die Größe des Expansionsgefäßes wird passend zur Anlage gewählt. Als Nenninhalt stehen zur Verfügung: 45, 75, 125, 200, 300 und 500 Liter. PicoControl Kompakt überwacht die Füllstände über den Druck. Er arbeitet mit einem Betriebsdruck bis maximal 6 bar, am Behälter sind es 0,5 bar. Die Temperatur der Systemflüssigkeit liegt bei maximal 70 °C.

Im Zentrum des kompakten Geräts befindet sich die Elektronikeinheit, die sich durch verschiedene Kommunikationsmodule (Web, SMS, Bus) erweitern lässt. Die drei Geräteanschlüsse sind als Wartungseinheiten ausgeführt, mit integrierter Absperrung, hydraulischer Trennung und der Option, ein Bypass-Set anzuschließen. Wahlweise lässt sich ein Nachspeisemodul einbauen. Im Vergleich zu Einzelkomponenten gestaltet sich die Installation sehr viel schneller und leichter.

Am Bedienfeld mit vierzeiligem Klartextdisplay lassen sich Einstellungen bzw. Kontrollen vornehmen. LEDs vermitteln auf den ersten Blick Statusinformationen. Weitere Informationen über die Druckhaltung sind auf der Spirotech-Website zu finden.

Bild: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Über Spirotech:

Spirotech gilt als Marktführer bei der Konzeption durchdachter Systemlösungen für Flüssigkeitskonditionierung in Heizungs-, Kühl- und industriellen Anlagen

Download

Zurück

Impressum|Datenschutz